Wie wird man Kaffeeröster?

Kaffeeröster ist kein Ausbildungsberuf. Aufgrund des Nieschendarseins muss man sich die Kunst des Kaffeeröstens durch Studium der Literatur über Kaffeeanbau und Verarbeitungsverfahren aneignen. Ein Praktikum in einer Kaffeerösterei ist empfehlungswert um die Funktionsweise der Röstmaschinen und die Bearbeitung des Röstguts kennenzulernen. Nach dem Erarbeiten der Grundlagen und dem notwendingen Talent sollte man sich mit grosser Leidenschaft durch Probieren Röstrezepte aneignen, denn jeder Röstmeister hat seine eigene Handschrift.