Was versteht man unter „Trommelröstung“?

Die Trommelröstung ist die ursprünglichiche Art der Röstung und war vor dem Siegeszug der Großröster weit in Deutschland verbreitet.
Der Trommelröster röstet den Kaffee in einer drehenden Trommel, welche den Kaffee mischt und so für ein gleichmäßiges Röstergebnis sorgt.  Diese Trommel wird von unten mit einer Hitzequelle, in den meisten Fällen Gasbrenner, aufgeheizt.
Da bei der Trommelröstung der Rohkaffee gleichmäßig und schonend erhitzt wird entstehen keine Gerbsäuren. Der Kaffee wird so bekömmlicher und aromatischer als bei einer Industrieröstung. Denn bei einer Industrieröstung wird der Kaffee in extrem kurzer Zeit bei sehr hohen Temperaturen geröstet.