Warum muss der Kaffee nach dem Rösten gekühlt werden?

Während des Röstvorgangs findet in der Bohne ein Oxidationsprozess (Reaktion mit Sauerstoff) statt. Die nicht flüchtigen ätherischen Öle oxidieren im höheren Kaffeetemperaturbereich zu flüchtigen Aldehyden wie u.a. Pentanole und Hexanal. Mengenmäßig sind die aus den Ölen gebildeten Aldehyde sehr gering.

Dennoch haben die Aldehyde einen wesentlichen Einfluss auf das Kaffeearoma. Wird der Kaffee nach dem Rösten nicht gekühlt, so läuft dieser Prozess weiter und beeinträchtigt das Röstergebnis negativ, da somit die Alterung beschleunigt wird.