Lexikon Der Espresso-Getränke

Damit ihr beim Italiener mal wieder richtig mit euren Kenntnissen glänzen könnt: Eine Terminologie der Espresso-Bezeichnungen. In Italien funktioniert eine Bestellung mit diesen Bezeichnungen. In Deutschland meist nicht. 😉

Bicerin

Eine heiße, gezuckerte Schokolade (aus echtem, herben Kakaopulver natürlich) wird mit einem Espresso aufgefüllt. Obenauf wird etwas geschüttelte flüssige Sahne geträufelt.

Black Mozart

Heißer Kaffee (1/2Tasse) und heiße Schokolade (1/2Tasse) in ein Glas geben, mit Mozartlikör (2cl) verrühren und mit einer Sahnehaube garnieren.

Cafe Amsterdam

Eierlikör (4cl) in eine warme Tasse geben, heißen und gesüßten Kaffee (1Tasse) hinzu geben und mit einer Haube aus Schlagsahne und Kakaopulver garnieren.

Cappuccino

Espresso, der mit heißer, geschäumter Milch aufgegossen wird und mit etwas Kakaopulver garniert wird.

Cappuccino chiaro

Cappuccino mit mehr Milch.

Cappuccino freddo

Cappuccino auf Eis.

Cappuccino scuro

Cappuccino mit weniger Milch.

Corretto

„Korrigierter“ Espresso mit einem Schuss Grappa, Vecchia Romagna, Cognac oder auch Sambuca.

Elefanten Kaffee

Amarula (4cl) in eine warme Tasse geben, mit Kaffee (1Tasse) auffüllen und mit einer Haube aus Schlagsahne und Schokoraspeln garnieren.

Espresso

9-13g Espresso fein mahlen, mit ca. 15kg Druck im Sieb gleichmäßig andrücken und in die Brühgruppe des Siebträgers einspannen, nun sollte in ca. 25 Sekunden – ca. 25 ml des köstlichen Getränks in der Tasse landen.  P.S.  In Italien nennt man den Espresso nur kurz caffè. (Wir empfehlen den Espresso Italiano).