„Katzenkaffee“ Kopi Luwak und andere tierische Kaffees

Wenn Kaffeekirschen von Tieren, wie z.B. von der Schleichkatze gefressen werden so kann diese nur das Fruchtfleisch der Kirsche verdauen und unterzieht der Bohne im Magen einem Vermentierungsprozess. Durch diesen Vorgang erhält der Kaffee eine besondere Geschmacksnote welche von Kennern in aller Welt geschätzt wird. Leider werden so vermentierte Kaffees aufgrund der hohen Wertsteigerung in Käfighaltung produziert und sind somit aus Tierschutzgründen nicht empfehlenswert.